AWS

Amazon Web Service

Um die Daten des Sensornetzwerkes zu speichern, wurde die AWS verwendet. Zum Einsatz kommen dabei:

  • Die AWS-Iot als Endpoint
  • Die Cloud-Watch zur Visualisierung
  • Die DynamoDB als Datenbank

Schnittstelle

Die Schnittstelle zum Sensornetzwerk ist das BG96 Modul von Quectel (siehe Hardware). Dieses Verbindet sich über MQTT mit der AWS-Iot und kann somit Daten übertragen.

Funktionsweise

Die Platine kommuniziert mit dem GSM-Modul über sog. AT-Kommandos. Der Ablauf für sämtliche Kommunikation mit dem Modul ist:
AT-Kommando senden -> Auf Antwort des Moduls warten -> Antwort prüfen.

AWS-Iot

Hier wird der Endpoint für die Kommunikation zwischen Sensornetzwerk und Cloud erstellt (ein sog. AWS-Thing). Dieses stellt einen HTTP-Endpoint und einen MQTT-Broker zur Verfügung.

DynamoDB

Für die dauerhafte Speicherung der Nutzdaten wird die DynamoDB verwendet. Hier kann durch sog. Rules, welche in der AWS-Iot festgelegt werden, die die Payload zerlegen, die benötigten Daten herausfiltern und in die angegebene Tabelle speichern.

CloudWatch

Um die Daten schnell zu visualisieren und zu evaluieren, werden sie in der ClouWatch dargestellt. Hierzu werden auch wieder eigene Rules festgelegt.

Visualisierung der Temperatur

Visualierung der Koordinaten

 

Hauptseite